Slayer // Lamb of God // Anthrax // Obituary am 21.11.2019 in der Halle 622 in Zürich 05.11.2018 - von Ozzy Keller

Slayer, die Übergötter des Extrem Metal, die Gottväter des Thrash- Death und sämtlicher anderer, daraus resultierenden Metal-Stilen und -Gruppen, geben im Rahmen ihrer Abschiedstournee ihr allerletztes Konzert in der Schweiz, am 21. November in der Halle 622 in Zürich.

Es gibt wohl kaum eine Band, welche ähnlich massiv Einfluss auf das gesamte Metal-Genre ausgeübt hat, als Slayer. Ihre Alben nicht nur legendär, sie sind Religion. Meisterwerke wie «Season in the Abyss», «South of Heaven», ihren 83er Erstling «Show no Mercy», welches als Initiation einer ganze Welle von Thrash- und Death Metal Bands gesehen werden kann, und natürlich das über Allem thronende «Reign in Blood», welches von Kennern regelmässig als das wahrscheinlich beste Metal Album aller Zeiten bezeichnet wird, lassen diesbezüglich keine Fragen offen. 1981 in L.A. gegründet, trotzte die Band allem, was sie aus der Bahn hätte werfen können. Weder Line-Up Wechsel (Ur Drummer Dave Lombardo verliess die Band erstmals 1992, kehrte Anfangs 2001 wieder zurück, musste die Band 2013 aber wieder verlassen) noch der tragische Todesfall von Gitarren-Ikone Jeff Hanneman 2013, brachten die Band von ihrem Kurs ab. Nun ist aber, nach 12 Studio-Alben und unzähligen Tourneen und Konzerten, nach 37 Jahren fertig. Und Slayer hinterlassen ein gewaltiges Erbe.

Im Rahmen ihrer Tour werden sie unterstützt von Lamb of God, welche mit ihrem präzisem, groovigem «Pure American Metal», wie die Band ihren Stil selbst bezeichnet, ebenfalls eine ganze Generation Heavy Metal Fans herangezogen hat, sowie Obituary, welche als Überväter des Florida Death Metal gelten und mit John Tardy einen der gewaltigsten Sänger des ganzen Genre in ihren Reihen haben: Des weiteren ist mit Anthrax, ihrerseits Mitglied der sogenannten «Big Four» des Thrash Metal (Metallica, Slayer, Megadeth und Anthrax) noch ein weiteres Schwergewicht mit am Start. Ein gewaltiges Line-Up, welches dem Rahmen der finalen Slayer-Tour gerecht wird. Türöffnung um 17.00, Konzert-Start ist um 18.00.