Mr. Hurley und die Pulveraffen am 22. März 2018 im Dynamo in Zürich 22.02.2018 - von Bea Strasser

Ende März entern die Piraten aus dem karibischen Osnabrück mit ihrer Tortuga Tour Zürich! Schärft die Entermesser, trainiert den Papageien und sucht euren Dreispitz! Dieses Konzert solltet ihr euch nicht entgehen lassen!

Zum zweiten Mal segelt die Grog n’ Roll Truppe aus dem Norden Deutschlands über die Grenze in die Schweiz, dieses Mal sogar als Headliner mit eigener Clubshow. Unterstützt werden sie dabei von MacCabe und Kanaka, einer dreiköpfigen Folk- und Shantyband aus Lübeck.

MacCabe und Kanaka

Auf Seemann, Tod und Teufel! So heisst es auf der Website des Trios und diesem Motto machen die Jungs aus Lübeck alle Ehre. Seit 2013 besteht das Duo als MacCabe und Kanaka als Markt- und Strassenmusiker. Teilweise werden sie auf Konzerten von ihrer Shanghaied Crew unterstützt, einer Truppe befreundeter Musiker, die den beiden mit instrumenteller und stimmlicher Unterstützung zur Seite stehen und sie in ihrer Quest, die Menge zum mitgrölen zu bewegen, unterstützen. Seit 2017 ist nun aus dem Duo ein Trio geworden und Sintram, gerne auch als „Und“ der Truppe bezeichnet, unterstützt MacCabe und Kanaka mit seiner Erfahrung.

Auch wenn meist nur drei unscheinbare Piraten, bewaffnet mit nichts weiter als einer alten Gitarre, einer Bodhràn, einem Banjo und ihren Stimmen, auf der Bühne stehen, können die Jungs unglaublich Laune machen. Mit eingängigen Traditionals, Folksongs und Shantys heizen sie der Menge gehörig ein. Spätestens wenn John Kanaka oder Tunes wie Molly Malone oder Wild Rover erklingen, wird auch der hinterletzte mitsingen und mitschunkeln. Auch sympathisch an der Band ist MacCabe, der in seinem irisch angehauchten Deutsch teilweise die Ansagen macht und zu einzelnen Liedern noch Geschichten erzählt. Mit den drei Jungs haben sich Mr. Hurley und die Pulveraffen auf jeden Fall eine passende Vorband gesichert, die die Zuhörer mit ihren Songs und Shantys auf die Planken eines maroden Piratenschiffs entführt und so schnell nicht mehr gehen lässt.

Mr. Hurley und die Pulveraffen

Schon zum zweiten Mal schippern die Affen mit und um Mr. Hurley nun über die Grenze in die Schweiz. Im Dezember haben sie im Rahmen der Eisheiligen Nacht 2017 das Z7 zum kochen gebracht und nun nehmen sie Kurs auf Zürich und beglücken uns mit einer eigenen Clubshow zu ihrer sechsten Platte Tortuga. Seit sie mit dieser Platte in den deutschen Albumcharts den fünften Platz belegt haben, sind auch die Pulveraffen kein Geheimtipp mehr inner- und ausserhalb der Szene und sie geniessen immer mehr Aufmerksamkeit. Trotzdem haben sich die Jungs aus Osnabrück nicht gross verändert. Sie sind immer noch die gleichen in Rum eingelegten Muschelschubser, die sie schon vor Jahren waren, als ich die Truppe am MPS kennenlernen durfte.

Tortuga ist eine Platte, die gespickt ist mit typischen Hurley-Songs. Es geht um den (übermässigen) Genuss von Rum, es geht ums Pirat-Sein, um Liebe und Freiheit, um den Geschmack von Meer auf der Zunge und um die durchzechten Nächte, die jeder Pirat auf Landgang gerne wieder vergessen würde. Die Pulveraffen sind selbstironisch wie immer und laden zum mitgrölen und tanzen ein. Wie man es sich von den Affen schon gewohnt ist, werden auch die Bauchmuskeln vom Lachen arg strapaziert und es kann ruhig mutig das Tanzbein oder auch das Holzbein geschwungen werden. Ob es nun die mittlerweile vierte Version von Blau wie das Meer ist, zu der die Truppe aufspielt, ob Buckteeth Bannock sein legendäres Pöbelsolo zum besten gibt oder ob die Truppe eine Ode an ihre geliebte Piratenbraut singt, Spass und gute Laune sind bei Mr. Hurley und die Pulveraffen garantiert!

Wann: 22. März 2018, Doors 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr, Ende ca. 23:00 Uhr

Location: Dynamo Werk 21, Wasserwerkstrasse 21, 8006 Zürich

Preis: 36.00 Fr. normal, 37.00 Fr. Drink&Donate, VVK über Starticket

Facebook Veranstaltung